Am 23.06. sah man in Erfurt, nähe Fischmarkt viele kleine Blumensträuße mit einer wichtigen Botschaft „Sag was wichtig ist sag es mit Blumen“.

Begonnen hat es aber schon am Tag zuvor, Vorbereitungen wurden getroffen.
Die Klasse FLO20T hat gemeinsam Ideen gesammelt wie zum Beispiel das jeder einen Blumenkranz im Haar trägt.

 

Auch das Thema „ Sag was wichtig ist sag es mit Blumen“ wurde aufgegriffen, eine AIDS Schleife eine Brustkrebsschleife und ein Kind mit Dach für Schutz der Kinder wurden aus bunten Blumen gelegt.
Alle selbstgemachten Sträuße der Klasse wurden am Mittwoch aufgestellt und Passanten durften sich mit einem Lächeln einen Strauß aussuchen, entweder für sich selbst oder mit einer Botschaft weitergeben. Denn Blumen haben die besondere Eigenschaft, dass sie vieles ausdrücken können:
Liebe, Zuneigung, Sehnsucht; Dankbarkeit; Mitgefühl, Wertschätzung, Trost, Anerkennung.


  

Der Anlass für diese Blumengeste ist die Corona Pandemie, sie hat die Welt stehen lassen.
Viele Menschen haben geliebte Personen verloren Ärzte und Pflegepersonal haben viele Monate weit über die Belastungsgrenze alles gegeben, um Leben zu retten. Menschen wurden einsam vor allem alte Menschen mussten darunter leiden, ihre Kinder und Enkel nicht sehen zu dürfen.
Diese Zeit wird noch lange ihre Spuren hinterlassen, aber ein Blumenstrauß kann für einen überraschend schönen Augenblick sorgen. Er kann ein Lächeln erzeugen und einen Moment der Freude bereiten, der lange Zeit in Erinnerung bleibt.
Die Videos dieser Challenge sollen auch den Zuschauern eine Freude bereiten und Hoffnung auf bessere Zeiten schenken.
Am Ende haben wir mit unserem Video den zweiten Platz belegt.

In diesem Sinne: „Wir waren dabei!“                                                      Video

Klasse FLO20T