Delegation aus Malopolska an der EBS

Projekt anlässlich des Besuches einer Delegation aus Malopolska in Thüringen an der EBS

Jacek Krupa, Marschall von Thüringens Partnerregion Malopolska (Kleinpolen) weilte mit Vertretern aus Politik und Bildung Anfang Mai in Thüringen.

Ziel ihres Aufenthaltes bestand u.a. in der Weiterentwicklung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Thüringen und Malopolska. Ein Schwerpunkt war dabei, sich einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit des dualen Systems der beruflichen Bildung in Thüringen zu verschaffen.
Am 04. Mai 2018 besuchte die Delegation in Begleitung der Staatssekretärin des TMBJS Frau Ohler und Vertretern der Staatskanzlei die Ernst-Benary-Schule.
Dies haben wir zum Anlass genommen, mit den Auszubildenden des zweiten Lehrjahres der gastronomischen Berufe und der Berufe des Fachbereiches Backwaren unter sach- und fachkundiger Anleitung ihrer Fachlehrer/innen in einem Projekt kulinarisch auf regionale und saisonale Spezialitäten Thüringens Appetit zu machen. Zu einer guten Bewirtung gehört natürlich auch der florale Tafelschmuck, den die zukünftigen Floristinnen und Floristen des 2. Ausbildungsjahres im Rahmen ihres angewandten Technolgieunterrichtes gefertigt haben.
Mit viel Engagement und Interesse waren die Auszubildenden dabei, die Besucher von den vielfältigen Möglichkeiten der Verarbeitung einheimischer Rohstoffe in der Lebensmittel verarbeitenden Branche, speziell in der Gastronomie, zu überzeugen. Das ist ihnen mit Bravour gelungen.
Sowohl der Marschall als auch die Staatssekretärin waren des Lobes voll! „Es war ein wirkliches highlight im Besuchsprogramm des Marschalls. Wir haben uns mit der Delegation auch noch am darauf folgenden Tag darüber ausgetauscht und alle waren voll des Lobes!!! Das wäre ohne Ihre überdurchschnittlich engagierten Kollegen nicht möglich gewesen.“, so Frau Saager-Wenzel von der Thüringer Staatskanzlei.
Alle Anwesenden waren von der Qualität und der Art und Weise des Umgangs miteinander absolut beeindruckt war. Wir haben als berufsbildende Schule allein durch unser Tagesgeschäft einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Dafür nochmals allen Beteiligten Kolleginnen und Kollegen und insbesondere auch den beteiligten Auszubildenden mein herzlicher Dank. Die hervorragende Vorbereitung und Durchführung des Besuchstermins an unserer Schule hat dazu beigetragen, dass die Delegation beeindruckt und begeistert unsere Schule in Erinnerung behalten wird.
Marina Bachmann
amt. Schulleiterin